Zahnarzt Würzburg

Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Barbara Uleer & Kollegen

Zahnärzte:
Dr. Barbara Uleer
ZA Thorsten Will

Dr. Frederike Hohnheiser

ZÄ Michaela Schmidt

Telefon: 0931 - 1 33 87

Domstr. 11, 97070 Würzburg

 

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 7:45 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr
Fr: 7:45 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Sa: 8:45 - 13 Uhr

Implantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Knochen eingebracht werden.

Sie können fehlende Zähne ersetzen oder sie können als Pfeiler für Zahnersatz dienen, wenn keine Zähne mehr vorhanden sind oder die vorhandenen Zähne nicht mehr genügend Stabilität bieten.

 

Für Implantate ist eine ganz genaue vorherige Planung notwendig: bezüglich des Knochenangebots, der Position der Implantate und des geplanten Zahnersatzes. Dafür werden Röntgenbilder angefertigt, manchmal sind 3D-Aufnahmen nötig.

 

Operatives Vorgehen

Die Behandlung erfolgt in lokaler Betäubung.

 

Nach Aufklappen des Zahnfleischs über dem Kieferknochen wird in den Knochen ein kleines Loch gebohrt.

 

Die Implantat-Schraube wird eingebracht.

 

Das Zahnfleisch wird darüber vernäht.

 

Nach einer Einheilzeit von ca. 2-6 Monaten (je nach Knochenverhältnissen und Implantattyp) wird das Implantat wieder freigelegt. Es wird ein Zahnfleischformer eingeschraubt, der das Zahnfleisch um das Implantat schon für den späteren “Zahn“ ausformt.

 

Nach Ausformung des Zahnfleischs erfolgt im Mund ein Abdruck mit einem Abdruckpfosten.

Im Labor wird ein Modell hergestellt und ein passender Pfosten ausgewählt. Der Zahnersatz z. B. Krone, Brücke etc. wird darauf angefertigt.

 

Im Mund wird der Implantatpfosten eingeschraubt und der Zahnersatz (Krone, Brücke etc.) darauf befestigt.

 

Die chirurgischen Maßnahmen inklusive Knochenaufbau (Augmentation) und Sinuslift  (falls im Oberkiefer zu wenig Knochenangebot für ein Implantat vorhanden sein sollte) werden vom Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen vorgenommen.

 

Vorteile gegenüber Brücke

  • Gute Haltbarkeit
  • Gute Ästhetik
  • Hoher Tragekomfort (wie natürlicher Zahn)
  • Gegenüber Brücke müssen Nachbarzähne nicht beschliffen werden

Nachteile gegenüber Brücke

  • Höhere Kosten 
  • Operativer Eingriff notwendig 
  • Mögliche Komplikationen bei Einheilung (vor allem bei Rauchern, Diabetikern und verschiedenen Erkrankungen)

Ihr Zahnarzt-Team Zauberzahn in Würzburg

Impressum - Sitemap - Kontakt

Zauberzahn Würzburg
Design & CMS: agentur.3WM

 

Zahnarzt in Würzburg, Zauberzahn, Zahnschmerzen, Angst, Zahnersatz, schmerzfrei, ohne Schmerzen, ohne Bohren, schöne Zähne, weiße Zähne, schönes Lachen, Zahnerhaltung, Füllungen, Kariesschutz, Ästhetik, Kinderbehandlung, digitales Röntgen, Laser, Bleaching, Prophylaxe, professionelle Zahnreinigung, Raucherbeläge, Zahnstellung, Implantate, Chirurgie, mit Betäubung, Mundgeruch, feste Zähne, Parodontose, Zahnfleischbehandlung, Vollkeramik, Keramik, Veneers, Wurzelbehandlung